Kundennutzen



Über 20 Jahre PLM-Projekterfahrung

  • Bewährte Projektmethodik – ein Weg zur schnellen und zuverlässigen Erreichung Ihrer Ziele
  • Prozesskenntnisse vieler Branchen – ein schnelles Verständnis Ihrer Prozesse
  • Erfahrungen von Großindustrie bis Kleinstunternehmen – Best Practices, die Ihrer Unternehmensgröße angemessen sind


In Summe fast 500 Mitarbeiter

  • Unterschiedlichste Skills – nahezu alle Ihre Herausforderungen können gemeistert werden
  • Große Verfügbarkeit – Ihre Sicherheit, dass im Projekt die richtigen Experten nicht fehlen werden
  • Abgestimmtes Vorgehen – trotz dreier Einzelunternehmen der TC-Alliance, für Sie nur ein Ansprechpartner
  • Deutschsprachig – für eine teamübergreifende und zielführende Kommunikation mit unseren Kunden


Branchenübergreifende Projekte

  • Unabhängig vom Lizenzgeber – unser Fokus liegt auf Ihrer Lösung und messbaren Prozessverbesserungen
  • Vorkonfigurierte Lösungen – der schnelle Weg zur individuellen Lösung; wir nutzen sie aber nur, wenn es für Ihre Prozesse angemessen ist
  • Add-on-Produkte – unsere Add-ons sind aus Kundenprojekten entstanden und deshalb am Nutzen und guter Usability orientiert
  • Kollegial mit Siemensexperten – direkte Kommunikationswege mit kurzer Reaktionszeit und Bearbeitung

Eine starke Partnerschaft

ECS GmbH

Simplify the Complex

ecs

Die Engineering Consulting & Solutions GmbH (ECS) aus Neumarkt ist mit seinen aktuell 72 Mitarbeitern seit 1996 einer der Spezialisten im Bereich Product Lifecycle Management (PLM), Computer-aided Design (CAD) und Computer-aided Manufacturing (CAM). ECS unterstützt bei der Neueinführung, Optimierung und Migration von PLM, sowie CAD/CAM-Umgebung. Die ECS verfügt neben Ihrem Hauptsitz in Neumarkt (Oberpfalz) über Niederlassungen in Rostock und Stuttgart.

InMediasP GmbH

Prozesse. Systeme. Lösungen.

inmediasp

Die InMediasP GmbH berät seit 1998 mit ca. 120 Mitarbeitern ihre Kunden rund um das Product Lifecycle Management (PLM) mit maßgeschneiderten Prozessen, Methoden und IT-Lösungen. Unabhängig von IT-Anbietern sorgt InMediasP für messbare Prozessverbesserungen und nachhaltigen Kundennutzen. Ansässig in Hennigsdorf, Stuttgart und München, unterstützt InMediasP alle Projektphasen von der Analyse über die Konzeption bis zur Einführung.

PROSTEP AG

Integrate the Future

prostep

Die PROSTEP AG ist das führende, anbieterneutrale Beratungs- und Softwarehaus für Themen rund um das Product Lifecycle Management (PLM). Wir unterstützen Kunden bei der digitalen Transformation und machen sie fit für Industrie 4.0. Neben dem Unternehmenssitz in Darmstadt unterhält PROSTEP Niederlassungen in Berlin, Hamburg, Hannover, Köln, München, Stuttgart und Wolfsburg, sowie in Birmingham, Michigan (USA).

Unser Angebot

  • Zur effizienten Einführung von Teamcenter® bietet die TC-Alliance zusätzliche Beratungs- und Dienstleistungen:

    ► PDM/PLM-Prozessgestaltung
    ► Demand Management / Business Requirements Specification
    ► Programm- und Projektmanagement
    ► Agile Entwicklungsmethodik
    ► Veränderungsmanagement (Human Change Management)
    ► IT-Qualitätssicherung
    ► Kollaborationsprozesse mit Partnern, Kunden, Zulieferern
    Beratung und Dienstleistung
    Beratung und Dienstleistung
  • Folgende Produkte werden für Teamcenter® bereit gestellt:

    ► ECS Cloud Solutions
    Integration bestehender On-Premise Backendsysteme (Teamcenter® und SAP) mit IoT Plattformen (bspw. MindSphere) sowie mit weiteren verschiedenen Cloud Architekturen.

    ► eCenter Connect – Integrationsplattform
    Unternehmensweite, durchgängige und systemübergreifende Daten und Informationsflüsse.

    ► eCenter Compose – Client Technologie
    Systemübergreifende und rollenspezifische Anwenderoberflächen.

    ► eCenter ProcessGUIde
    Aufgabenorientierter und systemübergreifender Daten und Funktions-Zugriff.

    Add-on-Lösungen
    Add-on-Lösungen
  • Im Rahmen einer TC-Neueinführung oder TC-Weiterentwicklung bietet die TC-Alliance:

    Konzeption
    ► Spezifikation der Systemanforderungen
    ► System- und Architekturkonzept
    ► Solution- und UI-Design

    Implementierung
    ► Systemkonfiguration
    ► System-Customizing (Client/Server)
    ► Active Workspace
    ► Kundenspezifische Anwendungsentwicklung
    ► Test-Management und Testen

    Roll-out
    ► Methodenentwicklung
    ► Schulungen
    ► Daten-Migration
    ► Anwender-Support
    TC-Standard-Leistungsangebot
    TC-Standard-Leistungsangebot
  • Entwicklung von TC-Lösungen auf Basis vorkonfigurierter Systeme/Templates:

    ► Teamcenter® Express
    ► Teamcenter® Rapid Start
    ► Easy Start-Up
    ► PLM-Easy
    ► A&D Catalyst
    Vorkonfigurierte TC-Lösungen
    Vorkonfigurierte TC-Lösungen
  • Die TC-Alliance konzipiert und implementiert wichtige Funktionen für die Produktentwicklung:

    ► Komplexitäts-, Konfigurations- & Variantenmanagement
    ► Klassifikation; Produktstrukturmanagement; Stücklistenerstellung; ERP-Integration
    ► CAD-Integration & Visualisierung; Geometrische Absicherung
    ► Inhalts- & Dokumenten-Management; Office-Integration
    ► Fertigungsplanung & Terminplanung
    ► Anforderungsmanagement
    ► Analytik & Berichte
    ► System Engineering & Architecture
    ► Freigabe- und Änderungsmanagement
    ► Partneranbindungen
    ► Wartung und Service
    ► Teamcenter®-Konfiguration & Anpassungen an Kundenwünsche
    ► intuitive Benutzeroberfläche „Active Workspace“
    ► Teamcenter®-Server Zugriffsverwaltung
    ► Know-how über unterschiedliche Systemlösungen
    Funktionale Schwerpunkte
    Funktionale Schwerpunkte
  • Die TC-Alliance verbindet externe Systeme mit Teamcenter®:

    ► Anforderungs-Management (Polarion, Doors)
    ► MCAD (NX, CATIA V5, Alias, ICEM Surf, Creo)
    ► DMU (TC-Vis)
    ► VR/AR (VRED, DeltaGen)
    ► PDM (SAP PLM, Windchill, CADIM/Agile, ENOVIA, 3DX, Smarteam)
    ► RP (SAP)
    ► Partneranbindung/Collaboration Tools
    ► IoT (Mindsphere Apps, ThingWorx)
    Integration von 3rd-Party-Produkten
    Integration von 3rd-Party-Produkten
  • Die TC-Alliance verbindet externe Systeme mit Teamcenter®:


    ► Teamcenter® 12.x
    ► Teamcenter® 11.x
    ► Teamcenter® 10.x
    ► Teamcenter® 9.x
    ► Teamcenter® 8.x
    ► Teamcenter® 2007
    ► Teamcenter® Engineering
    ► Teamcenter® Enterprise
    ► Metaphase
    TC-Systeme
    TC-Systeme

Erfahrung




    Wir sind hochwertige Erfahrungsträger, die die unterschiedlichsten Ebenen wie Unternehmensführung, Fachbereich/Business und IT eines Unternehmens durchdringen. Wir lösen die Grenze zwischen Business und IT auf, denn wir verstehen wie unsere Kunden arbeiten und bilden ihre Prozesse in den Teamcenter®-Modulen ab. Mit der TC-Alliance bilden wir eine große Organisation mit der Flexibilität eines kleinen Unternehmens und können somit flexibel und agil Projekte realisieren. Consulting „Made in Germany“.



Success Stories

Ob Kleinunternehmen oder Großkunde – Wir stellen unsere Projektteams individuell zusammen und agieren branchenübergreifend.

  • Internationaler Zulieferer Luft- und Raumfahrt
    > 2.000 Mitarbeiter

    International verteilte Entwicklungs- und Fertigungsstandorte

    Der Kunde verwaltete seine Produktdaten in diversen separaten Instanzen eines Altsystems mit unterschiedlichen Prozessen und Methoden. Damit verbunden waren erhöhter Pflegeaufwand der multiplen Systeme und ein Divergieren der Prozesse und Methoden. Die TC-Alliance unterstützte die Einführung eines zentralen Teamcenters durch die Entwicklung einer Migrationsstrategie, der Planung der Migrationslogik und der erfolgreichen Durchführung der Datenmigration aus den Altsystemen in eine zentrale Teamcenter®-Instanz. Eine besondere Herausforderung stellten dabei die voneinander abweichenden Datenschemata der Altsysteme dar, die durch eine spezielle Migrationsstrategie in ein harmonisiertes Datenmodell überführt wurden.
    > 2.000 Mitarbeiter
    > 2.000 Mitarbeiter
  • Schienenfahrzeug-Hersteller
    > 30.000 Mitarbeiter

    OEM mit hoher Fertigungstiefe und Partner in großen Konsortialprojekten

    Der Kunde verwaltet seine Produktdaten in diversen separaten Instanzen eines Altsystems und einem Zentralsystem, dessen Erweiterungsfähigkeit stark eingeschränkt ist, beispielweise bezüglich Funktionen für eine optimale Partnerintegration. Die Partner der TC-Alliance unterstützen die Einführung eines zentralen Teamcenters durch Analyse des vorhandenen PDM-Systems, Erhebung und Management der Anforderungen, Unterstützung des Solution Designs, begleitende Beratung der Systemimplementierung und Bewertung der Ergebnisse, Projektmanagement, Testmanagement, Erstellung der Trainingsdokumente und Prozess-/Methodenhandbücher sowie das Training der Key-User und Endanwender. Besondere Herausforderungen an die Systemlösung stellen die stufenweise Integration in die bestehende Systemwelt und die Integration von Konsortialpartnern dar. Die agile Vorgehensweise der Implementierung stellte eine Herausforderung für die nahezu zeitgleiche Erstellung der Trainingsdokumente und Handbücher dar.
    > 30.000 Mitarbeiter
    > 30.000 Mitarbeiter
  • Schienenfahrzeug-Hersteller
    > 30.000 Mitarbeiter

    OEM mit hoher Fertigungstiefe und Partner in großen Konsortialprojekten

    Der Kunde ist Partner in einem großen Konsortialprojekt zur Entwicklung eines neuen Hochgeschwindigkeitszugs. Im Rahmen des Projektes werden große Umfänge an Produktdaten mit den Partnern ausgetauscht. Dabei müssen hohen Anforderungen, an die Sicherheit und den Know-How Schutz erfüllt werden. Die TC-Alliance entwickelte die Kollaborationslösung auf Basis des Standardproduktes OpenPDM®. Die Lösung unterstützt einen automatischen Im- und Export mit IP-Protection und einer komfortablen Bedienerführung. Eine besondere Herausforderung stellten die sehr große Produktstrukturen, die komplexen CAD-Modelle und der Datenaustausch gesamter Module mit Konsortialpartnern dar.
    > 30.000 Mitarbeiter
    > 30.000 Mitarbeiter
  • Wärmetechnik- und Sanitär-Hersteller
    > 1.300 Mitarbeiter

    International verteilte Entwicklungs- und Fertigungsstandorte

    Aufgrund eines erhöhten Pflegeaufwands der verschiedenen Systeme, benötigte der Kunde eine Ablösung von SAP PLM sowie weiteren diversen Altsystemen. Hinzu kam eine Divergenz von Prozessen und Methoden aufgrund der unterschiedlichen Systeme. Die TC-Alliance unterstützte die Einführung von Teamcenter® UA mittels der Teamcenter® Easy Startup Methodik sowie die Umsetzung einer MultiCAD-Integration (AutoCAD und Inventor), einer SAP-Integration mittels T4S-Schnittstelle und einer Datenmigration. Dabei wurde die Anbindung mehrerer internationaler Standorte berücksichtigt. Eine besondere Herausforderung stellte die Datenmigration von SAP PLM nach Teamcenter® UA dar.
    > 1.300 Mitarbeiter
    > 1.300 Mitarbeiter
  • Hausgeräte-Hersteller
    > 60.000 Mitarbeiter

    vielfältige Prozesse durch Produktkategorien und Marken

    Der Kunde arbeitete in einer heterogenen TDM/PDM-Systemwelt mit sehr großer Schnittstellen-Komplexität. Zudem drohte die Wartung einzelner Systeme auszulaufen. Die TC-Alliance unterstützte den Kunden bei der Einführung einer zentralen Teamcenter®-Lösung durch PLM-Prozessoptimierung und -standardisierung, Anforderungsmanagement, Unterstützung der Implementierung und Human Change Management. Als komplette Lösungen wurden das Teamcenter® Reporting & Analytics mit einem Active Workspace und eine TCUA-SAP-Schnittstelle implementiert. Die TC-Alliance unterstützt weiterhin bei System-Updates durch Test- und Rollout-Management und Anwendersupport.
    > 60.000 Mitarbeiter
    > 60.000 Mitarbeiter
  • Großwerft
    > 3.000 Mitarbeiter

    Verzahnung von Überwasser-, Unterwasser und Serviceprodukten

    Nach Zusammenschluss mehrerer Werften soll eine Harmonisierung der PLM Prozesse, Methoden und Systeme durchgeführt werden. Zur Verwaltung der Produktdaten soll einen Zusammenschluss von unterschiedlichen separaten Teamcenter®-Systemen in eine gemeinsam PLM-Lösung erfolgen, um neue umfangreiche Prozessanforderungen erfolgreich umsetzen zu können. Die TC-Alliance unterstützt den Kunden bei der Konzeption und Einführung einer zukünftigen Teamcenter®-Lösung als unternehmensweite Plattform für alle Produktinformationen. Eine besondere Herausforderung stellen dabei die stark unterschiedlichen Anforderungen aus den Unternehmensbereichen dar, z.B. Befähigung zum Konfigurationsmanagement nach DIN ISO 10007. Neben der Implementierung unterschiedlichster Projektanforderungen in Teamcenter® UA wurde auch die Datenmigration erfolgreich umgesetzt.
    > 3.000 Mitarbeiter
    > 3.000 Mitarbeiter
  • Luftfahrzeuge
    > 50 Mitarbeiter

    Internationaler Entwicklungs-, Fertigungs- und Instandhaltungsbetrieb

    Der Kunde arbeitete bereits zwei Jahre mit Teamcenter®-Express. Durch den Betrieb des Systems entstand der Bedarf nach Erweiterung und Korrektur des Datenmodells und der Funktionalitäten. Der ursprüngliche Implementierungspartner stand für diese Aufgaben nicht zur Verfügung. Die Partner der TC-Alliance unterstützten die Erweiterung und Korrektur des laufenden Teamcenter®-Express durch Analyse der vorhandenen Installation und der Nutzer-Anforderungen, Erweiterung der Konfiguration des Teamcenter®-Express und der NX-Tools und Implementierung weiterer Funktionalitäten.
    > 50 Mitarbeiter
    > 50 Mitarbeiter
  • Familienunternehmen im Metallbau
    ca. 1.000 Mitarbeiter

    Funktionale Systemlösungen im Architekturbereich

    Der Kunde verwaltete seine Produktdaten in diversen separaten Instanzen eines Altsystems. Damit verbunden waren erhöhter Pflegeaufwand der multiplen Systeme und ein Divergieren der Prozesse und Methoden. Ziel des Projektes war die Einführung des gleichen CAD und PLM Systems in allen Bereichen. Die TC-Alliance unterstützte die Einführung eines zentralen Teamcenters durch die Entwicklung einer Migrationsstrategie, der Planung der Migrationslogik und der erfolgreichen Datenmigration von Model Manager nach Teamcenter® sowie der CAD Migration von Creo nach Inventor/AutoCAD. Das Projekt wurde in sehr kurzer Zeit geplant und umgesetzt.
    ca. 1.000 Mitarbeiter
    ca. 1.000 Mitarbeiter

Referenzen

Unsere Referenzen aus über 100 branchenübergreifenden Kundenprojekten entlang der kompletten Prozesskette vom Engineering bis zum End-of-life.

  • Adam Opel AG
  • BMW AG
  • Bombardier Transportation
  • BSH Hausgeräte GmbH
  • Daimler AG
  • Delphi Automotive LLP
  • Faurecia Automotive Seating GmbH
  • GROB-WERKE GmbH & Co. KG
  • ISRINGHAUSEN GmbH & Co. KG
  • iwis Motorensysteme GmbH & Co. KG
  • Johnson Controls Inc.
  • Knorr-Bremse AG
  • Koenig & Bauer AG
  • Knorr-Bremse AG
  • MTU Aero Engines AG
  • Robert Bosch Automotive Steering GmbH
  • Safran Aircraft Engines
  • Siemens AG
  • Sonaca Group
  • thyssenkrupp AG
  • VOLKSWAGEN AG
  • ZF Friedrichshafen AG

Kontaktformular

Treten Sie mit uns in Kontakt:

Anschriften:

ECS GmbH
Ingolstädter Str. 47
92318 Neumarkt
P: +49 9181 4764-10
InMediasP GmbH
Neuendorfstraße 18a
16761 Hennigsdorf
P: +49 3302 559-420
PROSTEP AG
Dolivostraße 11
64293 Darmstadt
P: +49 6151 9287-0

Links